Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen (Sieg) e. V.
Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen (Sieg) e. V.

Fotos und Berichte

„Siegperle" wandelte auf historischen Pfaden durchs Freudenberger Land

Hohenhain - 14.05.2016. Zur Vereinswanderung trafen sich am gestrigen Pfingstsamstag die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen mit 71 Personen hoch über Freudenberg. Um gemeinsam von Kirchen zum Ausgangspunkt zu gelangen wurde diesmal zum Transfer sogar ein Gelenkbus eingesetzt.

 

Vor dem Restaurant „Alte Schanze“ in Hohenhain begrüßten Vorsitzender Sven Wolff sowie die Wanderwarte Brigitte und Johann Paul die zahlreich erschienen „Siegperlen“ und Gäste. Sodann übernahm Siegperle-Wanderwart und Historiker Dr. Johann Paul die Führung auf der 7 km langen Strecke. Gleich am Ortsausgang von Hohenhain wartete auf die Wanderer eine Sehenswürdigkeit, welche von der vorbeiführenden Kreisstraße aus, nicht unbedingt direkt wahrgenommen wird. Die sogenannte „Alte Schanze“, eine historische Stätte aus dem 15. bis 17. Jahrhundert, ist eine 105 km lange Landfestung, welche das Siegerland vollständig zum Schutz vor feindlichen Überfällen schützen sollte. Von hier aus führte die Route in Richtung Hohenhainer Tunnel und „Sieg-Bigge-Radweg“. Vorbei an einem Eisenschmelzofen (Eisenhüttungsplatz) marschierte die Gruppe durchs Gambachtal und mitten durch den Hohenhainer Tunnel, welcher bekanntlich auch eine kleine Attraktion auf dem beliebten „Sieg-Bigge-Radwanderweg“ zwischen Kirchen und Olpe darstellt. Nach der Wandertour stärkte sich die Gruppe im Restaurant „Alte Schanze“, ehe am Abend die Rückreise nach Kirchen angetreten wurde. 

„Siegperle" kombinierte Wanderausflug mit Sightseeing in Münster

Kirchen/Greven - 24.04.2016. Bei den Wanderfreunden „Siegperle“ steht neben ihrem Lieblingshobby, dem Wandern, auch immer das besondere Erlebnis im Vordergrund einer jeden, monatlichen Ausflugsfahrt. So auch zuletzt bei einer Tour ins Münsterland. Erste Station der Reise war die Stadt Greven an der Ems, in welcher ein Internationaler Wandertag (IVV-Wanderung) ausgerichtet wurde und bei welchem der Kirchener Verein die Wanderfreunde Greven näher kennenlernen durften. Auf markierten Wanderstrecken und Routenlängen von 6 und 11 km marschierten die Teilnehmer vorwiegend durch die Freizeitanlagen der Stadt Greven und überquerten dabei mehrfach den Fluss Ems. Vorsitzender der Wanderfreunde Greven, Erich Mathys, überreichte an Siegperle-Chef Sven Wolff als Dankschön fürs Kommen und teilnehmerstärksten Verein bei der Gruppenpreisverleihung ein Weinpräsent. Und der Gegenbesuch aus Greven ist den „Siegperlen“ bereits in diesem Jahr bei den eigenen großen Wandertagen am 11. und 12. Juni in Kirchen-Wehbach sicher und worauf sich alle bereits heute sehr freuen. Anschließend stand ein ausgiebiges Sightseeing im doppelstöckigen Münsterlandbus in der lebenswertesten Stadt der Welt, Münster, auf dem Programm. Auf der 1-stündigen Rundfahrt wurden alle markanten Punkte, wie z. B. das Schloss, der Aasee, der Domplatz sowie der Prinzipalmarkt besucht, wobei es so einiges Geschichtliches, Originelles und über die Lebensart der Münsteraner zu entdecken gab.

„Siegperle“ lernt Deutschland immer besser kennen

Kirchen/Trier-Ehrang - 20.03.2016. Der Vorsitzende der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen (Sieg) e. V., Sven Wolff, hört nicht selten von seinen Vereinsmitgliedern den Satz „Was sind wir mit der „Siegperle“ bereits viel in Deutschland rumgekommen und haben dabei so manche Region näher kennengelernt.“ In dem Satz steckt einerseits nicht nur Dankbarkeit und Anerkennung für die geselligen Wanderausflüge, die auch immer um das passende Rahmenprogramm ergänzt werden, sondern ist zugleich auch Motivation für den Vorstand die Reiseziele auszutüfteln, um zusätzlich zu den bewährten Freundschaftsbesuchen nach bekannten Volkssportveranstaltungen auch immer wieder neue Gebiete zu entdecken. So war es nicht verwunderlich, dass die Tagesfahrten für das 1. Halbjahr 2016 bis einschließlich Anfang Juli in nur wenigen Tagen komplett ausgebucht waren. Wolff weist aber darauf hin, dass zu jeder Fahrt auch eine Warteliste geführt werde und immer gute Chancen bestehen, in den Bus nachzurücken. Dabei sind auch Vereinsinteressierte jederzeit herzlich willkommen.

 

Zuletzt rollte der Bus am vergangenen Sonntag während einer Tagesfahrt mit 50 Personen in den Westen von Rheinland-Pfalz in die älteste Stadt Deutschlands nach Trier. Im Stadtteil Ehrang nahmen die Ausflügler am Wandertag des dortigen Turnvereins teil, welcher diesmal unter dem Motto „Natur erleben – Frühlingserwachen“ stand. Der Veranstalter hatte dabei bewusst sehr waldreiche Wanderrouten über 6 und 11 km ausgewählt und entsprechend markiert. Am linken Nebenfluss der Mosel, der sogenannten Kyll, entlang marschierte die Gruppe in Richtung Meulenwald. Am Ende der Wanderung erhielten die „Siegperlen“ für ihre Teilnehmerstärke mit Blick auf Ostern gerichtet das passende Geschenk in Form eines Deko-Hasen. Am Nachmittag wurde die Altstadt von Trier mit Porta Nigra und Dom auf eigene Faust erkundet oder sich bei Kaffee und Kuchen gelabt.

 

Am kommenden Karfreitag, den 25. März werden die Wanderfreunde „Siegperle“ wieder auf Wanderschaft sein. Diesmal geht es in Pkws zum 37. und voraussichtlichen letzten Wandertag der Wanderabteilung des Gemischten Chors 1861 nach Hünfelden-Ohren (Raum Limburg). Hierzu hat auch der Kirchener Verein eine entsprechende Gruppenanmeldung abgegeben. Es besteht die Auswahl zwischen Streckenlängen von 6, 10 und 20 km. Die Startzeit ist begrenzt von 7:00 bis 15:00 Uhr.

Für Auskünfte zum Vereins- und Volkssportgeschehen steht Vorsitzender Sven Wolff, Tel.(0 27 41) 69 72 oder per E-Mail siegperle@aol.com gerne zur Verfügung. 

Die „Siegperle“ entdeckte auf ihrer Münsterland-Tour das westfälische Versailles

Kirchen/Dülmen - 28.02.2016. Insgesamt 52 Wanderfreunde nutzten am letzten Sonntag das Angebot des Kirchener Vereins „Siegperle“ zu einem Tagesausflug ins Münsterland. Zunächst statteten die Teilnehmer den mittlerweile bereits zum 82. mal durchgeführten Internationalen Volkswandertagen der Wanderfreunde „IMMER-FIT“ e. V. in Dülmen einen Besuch ab. Auf Strecken von 5 und 10 km Länge genossen die „Siegperlen“ ihre Wanderungen durch die münsterländische Parklandschaft und wurden für ihre Gruppenstärke mit einem Preis ausgezeichnet. Am Nachmittag führte die kurzweilige Reise weiter zum Schloss Nordkirchen, welches als „westfälisches Versailles“ bezeichnet wird. Während einer Führung lernte der Verein die Innenräume inkl. der hochbarocken Schlosskapelle mit ihren kostenbaren Stuckarbeiten, Deckengemälden und Holzschnitzereien sowie den prächtigen Jupitersaal näher kennen. Viele nutzten auch die Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang durch das 70 Hektar umfassende Außengelände mit seinem sehenswerten Schlosspark. Beeindruckt von den vielen Parallelen zum Glanzstück des französischen Barock erfuhr man, dass am Bauwerk in Nordkirchen berühmte Baumeister und Gartenkünstler aus Deutschland und Frankreich tätig waren. 

Gelungener "Siegperle"-Jahresauftakt an der Lahn

Kirchen/Runkel - 17.01.2016. Durch den winterlich eingeschneiten Westerwald machten sich am Sonntagvormittag 40 Wanderfreunde des Vereins „Siegperle“ mit dem Bus nach Runkel an der Lahn auf.

 

Während der Hinfahrt stimmten sich die Teilnehmer auf die zahlreich geplanten Vereinsaktivitäten des neuen Jahres ein, über welche Vorsitzender Sven Wolff einen Überblick gab. Schon jetzt sind alle geplanten Tagestouren bis einschließlich Juli, bis auf vereinzelte Plätze, vorläufig komplett ausgebucht, Anmeldungen auf Warteliste sind aber weiterhin möglich. Mit im Gepäck hatte Wolff auch ein farbiges Fotobuch der Mehrtagesfahrt ins Großarltal, welches die Reiselustigen als Erinnerung erhielten. Weiterhin wurde die neue Wanderpass-Aktion vorgestellt, mit welcher auch 2016 wieder die aktivsten Volkssportler-/innen gesucht werden. Die entsprechenden Wanderpässe, ebenso wie eine farbige, 36-seitige Vereinsbroschüre „Sport für Jedermann“ für das 1. Halbjahr sind kostenlos über Sven Wolff, Tel. (0 27 41) 69 72 bzw. E-Mail: siegperle@aol.com erhältlich.

 

In der Dreiburgenstadt Runkel angekommen wurde der 69. Int. Volkwandertag der Wanderfreunde TuS Dietkirchen 1911 e. V. mit Start und Ziel in der Stadthalle angesteuert. Von hier aus führten die Wanderungen (6 und 11 km) zu Füßen der Burgen zunächst durchs Lahntal und später entlang des Kerkerbachs zurück zum Ausgangspunkt. Weil neben der Busgruppe noch weitere „Siegperlen“ an diesem Wochenende den Weg an die Lahn eingeschlagen hatten, erreichten die Wanderfreunde mit insgesamt 48 Personen Platz 5 bei den teilnehmerstärksten Gruppen und erhielten hierfür schöne Präsente des Veranstalters. Auf der Rückfahrt machte die „Siegperle“ zudem Bekanntschaft mit der Chefin des fahrenden Busunternehmens, Birgit Knautz, welche die Gruppe im Bus nach Hause begleitete.

 

Der nächste Busausflug der „Siegperle“ ist  am 28. Februar 2016 ins Münsterland nach Dülmen geplant. Neben dem Besuch einer IVV-Veranstaltung ist als weiteres Rahmenprogramm auch eine Besichtigung des Schlosses Nordkirchen vorgesehen. Zu dieser Fahrt sind Anmeldungen aktuell auf Warteliste möglich.   

Siegperle-Wanderung führte mitten über den Luxemburger Weihnachtsmarkt

Kirchen/Luxemburg - 19.12.2015. Für ihren diesjährigen Jahresabschluss hatten sich die Wanderfreunde „Siegperle“ diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Im voll besetzten Reisebus ging es mit insgesamt 54 Vereinsmitgliedern zur Internationalen Volkssportveranstaltung des luxemburgischen Vereins „Les Rapides Limpertsberg“ in die Hauptstadt Luxemburg des gleichnamigen Großherzogtums. Dabei bestand die Auswahl zwischen einer 6 und 12 km Wanderung. Die Routen boten direkte Berührungspunkte zu vielen markanten Sehenswürdigkeiten der Stadt Luxemburg, u. a. auch schöne Ausblicke auf den Flusslauf der Alzette im Tal sowie der Kirche St. Jean du Grund. Das Einzigartige der beiden Wanderstrecken war zudem, dass diese mitten über den Luxemburger Weihnachtsmarkt führten. Mit Glühwein wurde auf das ausklingende Vereinsjahr angestoßen, ehe am Spätnachmittag wieder die Rückreise angetreten wurde. Vorsitzender Sven Wolff nutzte die Gelegenheit dazu, seinen Vereins- und Vorstandsmitgliedern für die zahlreichen und teilnehmerstark angenommenen Vereinsaktivitäten sowie die Mithilfe an den eigenen Großveranstaltungen in Wehbach und Freusburg im Jahre 2015 zu danken.

Siegener Zeitung vom 30.11.2015

Hier finden Sie uns

Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen (Sieg) e. V.

Kirmesfeldstr. 17
57548 Kirchen (Sieg)

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht:

 

E-Mail: siegperle@aol.com

Tel. (0 27 41) 69 72

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Siegperle Kirchen